Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Lage Landkreis Barnim





Metallindustrielle im Finowtal

Download als pdf

Aktuelles

Förderrichtlinie für das Eberswalder Wachstums- und Konjunkturpaket verabschiedet

Ziel dieser Förderung ist es, die unternehmerische Initiative sowie die lokale Wirtschaft zu unterstützen, um so einen Beitrag zur positiven Entwicklung der Stadt Eberswalde zu leisten. In diesem Sinne richtet sich die Förderrichtlinie an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Soloselbstständige aber auch Freie Berufe. Sie soll sowohl zur weiteren positiven wirtschaftlichen Entwicklung, aber auch zur Abmilderung konjunktureller Schwankungen beitragen. In dieser Hinsicht ist das Ziel eine Impulswirkung für das Wachstum, aber auch für die konjunkturelle Belebung der lokalen Wirtschaft.

Mit der finanziellen Unterstützung (max. 5.000 EUR) können Investitionen z.Bsp. für die Anschaffung von Geräten/Ausstattung, für den Ausbau/Umbau der Betriebsstätte oder aber für Maßnahmen wie Werbung zur Abmilderung der Corona-Folgen finanziert werden. Es ist damit eine Förderung in Bezug auf Wachstum aber auch zur Konjunkturbelebung.

Grundlegende Förderbedingung:

Gefördert werden ausschließlich KMU , Soloselbständige im Hauptgewerbe und Angehörige von Freien Berufen, die eine Betriebsstätte in der Stadt Eberswalde haben und dort auch steuerpflichtig sind.
Alle weiteren Informationen (ausführlicher Inhalt der Förderrichtlinie, das Antragsformular, die Zusammenfassung der wichtigsten Fragen zur Förderung) erhalten Sie hier:  https://www.eberswalde.de/start/foerderrichtlinie-fuer-das-eberswalder-wachstums-und-konjunkturpaket

Ansprechpartner für alle weitergehenden Fragen zur Förderrichtlinie ist
Herr Prof. Dr. Jan König

Wirtschafts- und Sozialdezernent der Stadt Eberswalde

Tel.: 03334-64525   j.koenig@eberswalde.de

 

Suchen & Finden

Seitensammlung

Funktionen ein-/ausblenden

'wirtschaft-barnim.de'

Keine Seiten in der Sammlung.

Inhalt drucken