Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Aufwandsentschädigung für Grenzpendler aus Polen

Die Brandenburger Landesregierung hat sich auf  Hilfsmaßnahmen für Berufspendler aus Polen verständigt, die im Land Brandenburg tätig sind und von den neuen polnischen Quarantäne-Regelungen betroffen sind:
Berufspendler aus Polen sollen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 65 Euro pro Tag erhalten. Hinzu kommen 20 Euro täglich für jedes sich im Land Brandenburg aufhaltende Familienmitglied der Beschäftigten.
Damit soll der durch den Aufenthalt entstehende Mehraufwand zum Beispiel für Unterbringung in Hotels oder Pensionen, Verpflegung oder sonstige Mehrkosten pauschal ausgeglichen werden.

Die IHK Ostbrandenburg und die IHK Potsdam haben dazu gemeinsam ein Online-Antragsportal entwickelt, in dem ab Dienstag, den 14.04.2020, 12:00 Uhr, Anträge gestellt werden können.

Verweis IHK Ostbrandenburg >>>

Suchen & Finden

Seitensammlung

Funktionen ein-/ausblenden

'Aufwandsentschädigung für Grenzpendler aus Polen'

Keine Seiten in der Sammlung.

Inhalt drucken